Abschlussfeier in Guatemala

An der Grundschule Nuestro Futuro wurde kräftig gefeiert...

mehr lesen

Wissen Sie, wieviel Spaß Arbeiten in Guatemala machen kann?

Voluntariat bei Nuestro Futuro (© Sarah Weinand)
Voluntariat bei Nuestro Futuro (© Sarah Weinand)

Abenteuer Freiwilligenarbeit in Guatemala

05.04.2014 von Sarah Weinand

 

"Ich war gerade mit meinem Studium fertig, als ich beschlossen hatte, eine Auszeit zwischen meinem Bachelor- und Masterstudium zu nehmen. Da ich schon Spanisch-Vorkenntnisse hatte, war die Entscheidung nach Lateinamerika zu gehen, schnell gefallen. In welches Land ich wollte, wusste ich nicht, also buchte ich einfach einen Flug nach Mexiko und machte mich auf den Weg. Schnell merkte ich, dass Mexiko ein überwältigend schönes Land ist, aber eben nicht das, wonach ich suchte. Da war der Entschluss, nach Guatemala weiterzuziehen nach nur zwei Wochen gemacht.

 

Den Moment, als ich in einem klapprigen Chicken-Bus saß und acht Stunden durch die guatemaltekische Landschaft gefahren bin, werde ich so schnell nicht vergessen. Bis heute weiß ich nicht, wo ich an diesem Tag überall war, aber es war ganz sicher ein Abenteuer. Die Fahrt war ruckelig, der Bus überfüllt, die Menschen neugierig, hilfsbereit und freundlich zugleich und die Landschaft atemberaubend. Da wusste ich gleich: hier bin ich richtig. In Antigua angekommen, gab es keinen Zweifel mehr, die Magie des kleinen Ortes hatte mich sofort gepackt. Die wunderschönen kolonialen Bauwerke, die farbenfrohen kleinen Gassen, die gemütlichen Restaurants und zahlreichen Bars, all das eingerahmt von riesigen

mehr lesen

Olympia 2012: Silber Medaille für Guatemala!

Erick Barrondo bei den Pan American Games 2011 (copyright: guateagenda.com)
Erick Barrondo bei den Pan American Games 2011 (copyright: guateagenda.com)

Erick Barrondo aus Guatemala erkämpfte sich heute die Silber Medaille im Gehen über 20 km! Mit einer Zeit von 1:18:57 ist er souverän in London über die Ziellinie marschiert, oder besser "gegangen".

Schon im letzten Jahr gewann er die Gold Medaille bei den Pan American Games. Doch Olympisches Silber ist eine ganz besondere Leistung.

Einen herzlichen Glückwunsch aus Deutschland nach Guatemala!

0 Kommentare

Wissen Sie, dass es ein neues Ministerium gegen Armut in Guatemala gibt?

Quelle: Apei
Quelle: Apei

Anfang diesen Jahres wurde in Guatemala ein neues Ministerium eingerichtet: Das Ministerio de Desarrollo Social (Ministerium für soziale Entwicklung) hat im April 2012 seine Arbeit aufgenommen. Geleitet wird es von Ministerin Luz Lainfiesta. Hauptaufgabe des Ministeriums ist es, die enorm hohe Armut zu reduzieren. In Guatemala lebt über die Hälfte der Einwohner in Armut, d.h. sie leben von umgerechnet 829 US$ pro Jahr bzw. 2,30 US$ pro Tag.


Das Ministerium begann seine Arbeit mit der Einführung eines Sozialprogramms „Mi bono seguro“ (Mein sicherer Gutschein). Über 750.000 Mütter erhalten für ihre Familien eine monatliche Zahlung in Höhe von 300 Quetzales (ca. 28 US$). Diese regelmäßige Sozialleistung soll sicherstellen, dass die Mütter ihre Kinder zur Schule und zu ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen schicken. Die monatliche Zahlung erfolgt auf ein Bankkonto.


Wenn man bedenkt, dass über 7 Mio Guatemalteken in Armut leben, so ist das Programm ein Tropfen auf dem heißen Stein. Strukturelle Änderungen werden hiermit nicht bewirkt. Da die Zahlungen an ein Bankkonto geknüpft sind, werden Familien in ländlichen Gebieten hauptsächlich ihre Finanztransaktionen mobil über ein Handy abwickeln müssen. Denn Bankfilialen fehlen.


Übrigens: Die monatliche Sozialleistung in Höhe von umgerechnet 28 US$ gilt pro Familie, unabhängig von der Anzahl der Familienmitglieder; das sind weniger als 1 US$ pro Tag.

0 Kommentare