Berufswahl: Automechanikerin

Mit Jahresbeginn startet in Guatemala das neue Schuljahr; so auch an den Schulen unserer Partnerorganisation NDG in Guatemala.

 

Soeben haben wir erfahren, dass alle unsere StipendiatInnen das vergangene Schuljahr prima gemeistert haben. Die Zeugnisse liegen uns noch nicht vor, aber Zensuren sind eh nicht alles. Dass alle Schülerinnen und Schüler auch weiterhin die Schule besuchen: schon das ist uns Erfolg genug.

 

Sindy - eine unserer StipendiatInnen - hat die Oberschule beendet und somit ihren Abschluss geschafft, der sich in etwa mit der Mittleren Reife bei uns vergleichen lässt. Ihr gratulieren wir natürlich besonders!

 

Sie hat sich entschieden, eine Ausbildung zur Automechanikerin zu beginnen. Sie hatte es nicht leicht, ihre Eltern von den Vorzügen ihrer Berufswahl zu überzeugen. Doch stark wie sie ist und mit den SozialarbeiterInnen unserer Partnerorganisation im Rücken, ließ sie nicht locker und startet ihren Berufsweg nun mit Zuversicht, viel Elan und mit ihren Eltern an ihrer Seite.

 

Wir wünschen ihr viel Glück und danken unserer Spenderin, die durch ihre jahrelange Unterstützung es Sindy ermöglicht hat, die Schule erfolgreich bis zum Abschluss zu besuchen und nun vielversprechend in die Zukunft zu blicken.

 

Wir danken auch dem Team von Niños de Guatemala, das es immer wieder schafft, nicht nur seine SchülerInnen zum Lernen zu motivieren, sondern auch deren Eltern zu überzeugen, dass eine gute Schulbildung unverzichtbar ist, um die Armut zu überwinden.