Unsere Praktikanten in Bénin: Wo sind sie geblieben?

Praktikantenprogramm in Bénin (Brühl Stiftung)

Unser Praktikantenprojekt in Bénin geht nun bald in die vierte Runde. Jedes Jahr bieten wir 2 Praktikumsplätze für junge Béniner an, die an der Fakultät F.L.A.S.H. der Universität Abomey-Calavi Germanstik studieren und Interesse am Lehrberuf haben. Sie unterrichten ein ganzes Schuljahr lang Deutsch an unserer Partnerschule Pergame Plus. Unterstützt wird dieses Projekt von der DAAD Lektorin in Bénin, die die Praktikantenauswahl übernimmt sowie mit Rat und Tat während des Praktikums zur Verfügung steht.

 

Bisher haben 6 Studierende ihr Praktikum absolviert. Grund genug für uns, sich die Frage zu stellen: Was tun unsere ehemaligen Praktikanten heute?

 

Praktikanten aus 2013-2014

HERMIGNONE, Praktikantin der ersten Stunde, ist den SchülerInnen unserer Partnerschule Pergame Plus treu geblieben. Sie unterrichtet regulär ein bis zwei Deutsch-klassen pro Jahr, koordiniert den Unterricht und betreut die jeweiligen neuen Praktikanten. Darüber hinaus ist sie in das Stipendienprogramm „Politischer Dialog Westafrika“ der Konrad Adenauer Stiftung aufgenommen worden.

 

HOUDOU schlägt ebenfalls die Lehrerlaufbahn ein. Nach Abschluss seiner Magisterarbeit an der Uni absolviert er derzeit eine praktische Ausbildung zum Lehrer in Parakou, eine Stadt im Norden von Bénin. Ende 2016 wird er die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ablegen.

 

 


Praktikanten aus 2014-2015

Die beiden Praktikanten aus dem zweiten Jahrgang gehen unterschiedliche Wege:

 

LOIC, mit dem Magisterstudium fertig, absolviert ein Praktikum im Pro-Educ Programm der GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit). Es hat die Qualitätssteigerung des landesweiten Schulunterrichts zum Ziel und berät Schulämter in Bénin.

 

CLEMENCE hingegen ist seit drei Monaten in Deutschland. Sie wird ab Oktober ein Masterstudium in Interkultureller Kommunikation an der Uni Bochum aufnehmen.

Aktuell nimmt sie an einem Sprachkurs an der Uni Mannheim teil, um ihre bereits hervorragenden Deutschkenntnisse noch zu vervollkommnen.


Praktikanten aus 2015-2016

Im gleichen Sprachkurs wie Clémence sitzt zufälligerweise auch SALOMON, der im Juni 2016 sein Praktikum bei Pergame Plus beendet hat. Salomon wird ab Oktober Literaturwissenschaften an der Uni Erfurt studieren und strebt seinen Masterabschluss an.

Ein Besuch von Clémence und Salomon in Berlin ist natürlich breits in Planung.

 

MARTIN: Er ist in Bénin geblieben und schreibt derzeit an seiner Magisterarbeit.

 

Und JULIA, eine junge Frau aus Deutschland, die von Februar bis Mai ein freiwilliges Praktikum bei Pergame Plus absolviert hat?

 

Sie keht im November zurück nach Bénin und wird Sprachassistentin bei der DAAD Lektorin an der Université Abomey-Calavi und wird daher weiterhin engen Kontakt zu künftigen Praktikanten und zu den Schülerinnen und Schülern von Pergame Plus halten.

 


Ich weiß nicht, wie Sie das sehen. Aber für mich sind das alles sehr erfreuliche Entwicklungen. Unsere ehemaligen Praktikanten haben ein Ziel und arbeiten hart daran, es zu erreichen. Sie nehmen ihre Chance auf eine gute Zukunft und ein selbstbestimmtes Leben tatkräftig wahr.

Ich bin stolz auf sie!